Die Smart WG meets re:publica #18

Drei Tage Input zu den neuesten Digitaltrends auf der re:publica in Berlin? Nicht ohne die Smart WG!

Denn nicht nur unsere Technik soll up-to-date sein, sondern auch unser Wissen im Bereich der digitalen Transformation und ihrer Trends.

Die re:publica ist Europas größte Digitalkonferenz. Seit 2007 findet das Event, welches mittlerweile 10.000 Besucher und Speaker aus der ganzen Welt begrüßen darf, einmal jährlich in Berlin statt.

Nachdem uns die re:publica bereits letztes Jahr unter dem Motto “Love out loud” begeistert hatte, war unsere Vorfreude auf die diesjährige Konferenz sehr hoch.

Das Motto 2018: POP “Power of People”.    

Tanja Haeusler, Mitgründerin der Re:publica erklärt: “Wir möchten Filterbubbles platzen lassen, uns in die Öffentlichkeit stellen und Netzkultur und -politik greifbar machen.” Mehr Informationen zur re:publica und ihrem Motto findest du unter https://18.re-publica.com/de/page/motto-republica-goes-pop.

Schwerpunkte waren dieses Jahr unter anderem Female Digital Footprint, Digital Health, Smart Cities, FinTech und der für uns relevanteste Themenbereich, smarte Sprachassistenten.

Falls ihr nicht dabei wart, seid nicht enttäuscht – die zahlreichen Vorträge und Panels könnt ihr euch auch im Nachhinein kostenlos online unter https://www.youtube.com/user/republica2010/videos ansehen.

Damit du bei dem großen Umfang an Videomaterial einen Einstieg findest, beschreiben wir dir kurz unsere liebsten Vorträge und fassen die Learnings der diesjährigen Konferenz zusammen.

 

Top 3 Vorträge der re:publica 2018

Mensch und Maschine – wer programmiert wen?

Ranga Yogeshwar

Vor etwa 4,6 Milliarden Jahren entstand die Erde und seitdem lebt diese in einer Dynamik der Veränderung. Während der gesamten Erdgeschichte sind zahlreiche Arten ausgestorben aber auch neue entstanden. Dies geschah immer im Zusammenhang mit natürlichen Ereignissen wie beispielsweise dem Einschlagen eines Meteoriten.

Aber was hat die Entwicklung der Erde nun mit Menschen und Maschinen zu tun?

Ranga stellt die Frage, ob wir vielleicht gerade JETZT wieder vor einem dieser Umbrüche stehen, wie beim Einschlag eines Meteoriten. Verändern Maschinen den Planeten Erde?  

Ein sehr kontrovers diskutiertes Thema – denn auch heutzutage sind viele Menschen trotz Digitalisierung immer noch misstrauisch gegenüber Maschinen und der Technik. Nehmen Maschinen Arbeitsplätze weg oder bieten sie die Chance, dass sich Menschen um neue Arbeitsinhalte und Soziales kümmern? Nicht jedem ist bewusst, dass die 4.0 Technologien bereits fest in unseren Alltag eingebunden sind. Wenn du Lust auf einen tiefgründigen und spannenden Vortrag hast, der zum Nachdenken anregt kannst du ihn hier ansehen: https://www.youtube.com/watch?v=HfGZs0Q88sE

Cambridge Analytica and our data – A critical intervention

Frederike Kaltheuner, Paul-Olivier Dehaye

Viele Internetnutzer wissen, dass ihr Surfverhalten im World Wide Web, unter anderem mittels Cookies, getrackt wird. Jedoch sind sich einige dem genauem Ausmaß nicht bewusst. Das ist ein großes Problem: Ohne zu wissen wie deine Internetnutzung zurückverfolgt, gespeichert und analysiert wird, kann im Internet auch keine richtige Demokratie herrschen.

Wenn von Demokratie die Rede ist, kommt man schnell zur Frage der Rechte. Aber wie steht es mit unseren Rechten im Internet? Es gibt sehr viel Spekulation darüber, was bei dem Cambridge Analytica Skandal wirklich passiert ist, was genau diese Unternehmen getan haben. Wenn du dich für den Cambridge Analytica Skandal und Datenschutz interessierts, empfehlen wir dir, den Vortrag von Frederike Kaltheuner und Paul-Olivier Dehaye anzuschauen. https://www.youtube.com/watch?v=N6UAV9ieQXo

Alexa, Audiothek & Co. Woher kommt die neue Lust am Hören?

Christian Radler // Tagesschau.de, Entwicklungsredakteur Joelle Ulrich // ARD.de, Tim Pfeilschifter // BR NEXT

Alexa! Wenn ein Talk diesen Titel trägt ist es für die Smart WG natürlich selbstverständlich, gespannt beim Expertenpanel zuzuhören. Der rbb mischt mit bei der Diskussion um die Netzgesellschaft von morgen mit.

Wie Audiocontent von ARD, BR und rbb eingesetzt und verbreitet wird, könnt ihr bei dieser Diskussionsrunde erfahren https://www.youtube.com/watch?v=B5VyAVoHprU.

In der heutigen Zeit, kann von einer “Visuellen Überforderung” gesprochen werden. Ob das der Grund ist, warum das Audio wieder im Trend ist?

Wir sind uns da einig und sagen: Ja!

Und hier kommen unsere Top 8 Learnings der re:publica 2018:

  • Disruptive Technologie ist nichts innovatives, es geht nur darum alles zu eliminieren was nervt, wie beispielsweise die Taxizentrale. Ranga Yogeshwar
  • Audio ist wieder trendy! Egal ob Podcast oder Sprachassistenten, Marketer sollten Audio als Medium nicht unterschätzen.
  • If you don´t exercise your rights you will lose them! #fightforyourdigitalrights 
  • „Wir erleben eine Machtverschiebung hin zu den Technologiefirmen“. Paul-Olivier Dehaye
  • “You need a legal team to get access to your personal data, and that is not acceptable”. Frederike Kaltheuner
  • Die Menschen glauben nicht, dass sich die Welt wirklich verändert: “The biggest Problem is not to let people accept new ideas, but to let them forget the old ones.” John Maynard Keynes
  • “Heutzutage bleibt nicht mal mehr Zeit, um in Ruhe und störungsfrei nachdenken zu können” Ranga Yogeshwar. Nehmt euch die wieder mehr Zeit zum Analysieren, Kritisieren, Diskutieren.
  • Algorithmen und künstliche Intelligenz sind inzwischen die Antwort auf alles.

Wir sind froh, dass wir bei der re:publica auch dieses Mal wieder dabei sein durften! Glücklicherweise wurden unsere Erwartungen auch dieses Jahr wieder erfüllt!

Die vielen interessanten Themen und Ansätze bringen uns zu spannenden WG-Diskussionen. Bist Du genauso fasziniert wie wir? Dann sehen wir uns bestimmt nächstes Jahr auf der re:publica!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.