Schönes Licht dank Philips Hue

Heute möchten wir dir von unseren smarten Lichter in der WG berichten.

Insgesamt sind über 50 smarte Glühbirnen von Philips in der Wohnung eingebaut worden. Diese werden mit Hilfe der Hue Bridge mit dem W-LAN verbunden und lassen sich dadurch ganz einfach per App oder Sprachsteuerung bedienen.

Zudem haben wir auf unseren beiden Fluren sowie im Gäste-WC Bewegungsmelder.

Dank der zusätzlichen Zeitsteuerung haben wir ein rötliches Nachtlicht, wodurch der Schlafrhythmus nicht so stark unterbrochen wird, wie bei weißem Licht. Insgesamt können 16 Millionen verschiedene Farben eingestellt werden – die Auswahl ist also sehr überwältigend!

Die Installation der Lampen ist jedoch nicht so leicht, wie anfangs gedacht. In unserem Badezimmer brannten mehrere Lampen volle zwei Tage durch, bevor wir uns das iHaus Team zu Hilfe kam und die Lampen richtig programmierten.

Wie du siehst, kommen da auch fünf digital Natives manchmal an ihre Grenzen was das technische Know-how anbelangt. Wir raten dir daher, dass du dir gerade bei der Erstinstallation der Lampen technischen Support holst! Natürlich kann die Installation auch selbst vorgenommen werden, dafür solltest du dann aber genügend (Recherche-) Zeit einplanen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.